Nachrichten aus dem Süden

Augsburg: Kuka baut fast jede zehnte Stelle ab

Wieder eine schlechte Nachricht für den Wirtschaftsstandort Augsburg. Der Roboterhersteller Kuka wird am Unternehmenssitz in Augsburg fast jede zehnte Stelle abbauen. Rund 4.000 Mitarbeiter sind aktuell hier beschäftigt, 350 Vollzeitstellen sollen gestrichen werden. Der Abbau soll sozialverträglich erfolgen. Grund für die Streichung sind die bereits zum Jahresbeginn angekündigten Sparmaßnahmen. 300 Millionen Euro will die Unternehmensführung bis 2021 weniger ausgeben müssen. Auch die aktuelle Auftragslage wird als Begründung genannt.

Das aktuelle Wetter

Klar
14˚ - Klar
Leichter Regen möglich am heute Abend.
 

Playlist

Aktuelle Sendung:
RADIO SCHWABMÜNCHEN in der Nacht

04:26 Uhr
Daddy Yankee - Dura

04:22 Uhr
Natalie Imbruglia - Torn

04:18 Uhr
Welshly Arms - Learn to Let Go