+++ EIN JAHR VOLLER EVENTS UND VERANSTALTUNGEN +++

+++ RADIO SCHWABMÜNCHEN erweitert Sendegebiet +++

Wie der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien in München in seiner Sitzung vom 11.04.2019 beschlossen hat, wird RADIO SCHWABMÜNCHEN ab voraussichtlich Mai auch im Allgäu empfangbar sein. Dadurch verbessert sich der Empfang im südlichen Kernsendegebiet deutlich. Von der Verbesserung profitieren vor allem die Städte Landsberg, Buchloe, Bad Wörishofen, Mindelheim, Schwabmünchen sowie die westlich gelegenen Stauden.

Durch die zusätzliche Verbreitung im Allgäunetz ist RADIO SCHWABMÜNCHEN demnächst nahezu im gesamten Allgäu und darüber hinaus zu hören (Buchloe, Füssen, Immenstadt, Kaufbeuren, Kempten, Krumbach, Landsberg, Lindau, Marktoberdorf, Memmingen, Mindelheim, Immenstadt, Schongau, Sonthofen). Damit wächst unser technisches Sendegebiet auf knapp 2 Millionen Menschen.

Das Allgäunetz besteht aus den Sendeanlagen Grünten (4 KW), Memmingen (1,5 KW) und Markt Wald (voraussichtlich Mai 2019 4 KW) und ist auf dem DAB+ Kanal 8B über Antenne empfangbar.

RADIO SCHWABMÜNCHEN baut kontinuierlich seine Nachrichtenkompetenz im Kernsendegebiet und beim Personal aus. Im Programmbereich konnten wir neben Susanne Zehentbauer (Programmleitung) auch den sehr erfahrenen Radioprofi Viktor Worms als Berater gewinnen. Er moderiert an Ostern das Osterspezial von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr mit Gästen wie Purple Schulz, Martin Gruber, Willy Astor und vielen mehr. Jüngst zum Moderationsteam dazugekommen ist Melanie Kusterer (RADIO 7).
Immer gut informiert über alle Ereignisse im Süden und die beste Musik von den 80ern bis heute. RADIO SCHWABMÜNCHEN.

RADIO SCHWABMÜNCHEN über Digitalradio DAB+:
Augsburg & Donau-Ries Kanal 9C:
Von Treuchtlingen bis Landsberg und Günzburg bis Dachau

Allgäu Kanal 8B (ab voraussichtlich Mai):
Von Krumbach bis Sonthofen und Memmingen bis Landsberg

SENDERKENNUNG: * RADIO SMU * oder * SMU *

Der Rundfunkstandard DAB+ ist ein gesamteuropäisches Ziel. Schon heute ist Norwegen aus der UKW Verbreitung ausgestiegen, in Südtirol und Deutschland werden die ersten UKW Sendeanlagen abgeschaltet, die Schweiz forciert den UKW Ausstieg in den nächsten Jahren. Laut Bayerns Medienminister Dr. Florian Herrmann soll bis 2025 in Bayern die Umstellung auf Digitalradio vollzogen sein.


25.05.2019-02.06.2019 Jugendtheater in Mittelneufnach

Jugendtheater Mittelneufnach Wo ist der verschwundene Baron? Mittelneufnacher Theaternachwuchs inszeniert verzwickte Krimikomödie – Premiere am 25. Mai – Vier Vorstellungen im Gemeindezentrum Mit ihren turbulenten Boulevard-Komödien haben sich die Theaterfreunde Mittelneufnach in den vergangenen Jahren ein ebenso treues wie begeistertes (Stamm-)Publikum weit über die Grenzen der Stauden hinaus erspielt. Die Grundlage für diesen anhaltenden Erfolg liegt in einer systematischen und langfristig angelegten Jugendarbeit, wie sie bei den Hobbymimen der Neufnachtalgemeinde seit langem gepflegt wird. Von der Qualität eben dieser Nachwuchsarbeit kann sich das Publikum demnächst im örtlichen Gemeindezentrum überzeugen. Schon seit Wochen ist das Ensemble des Mittelneufnacher Jugendtheaters mit Feuereifer im Probenmodus. Am Samstag, 25. Mai hebt sich der Premierenvorhang für das kriminalistische Lustspiel „Haben sie meinen Mann gesehen?“ Unter der Regie von Rebecca Zwerger und Lisa Dietmayer stehen insgesamt vier Vorstellungen der jungen Truppe auf dem Spielplan. Der Slogan der Theaterfreunde ist auch im eigenen Nachwuchslager Programm und Bekenntnis zu einem erfüllenden Hobby: Theater macht Spaß! Mit ihrer turbulenten Krimikomödie bieten die Youngsters ein Theatervergnügen für die ganze Familie. Stolz auf die heranwachsenden Früchte seiner nachhaltigen Jugendarbeit ist Gottfried Wenger, der langjährige Chef der Theaterfreunde: „Unsere Jugendlichen sind mit viel Eifer und Begeisterung, aber auch mit neuen Ideen und Impulsen dabei! Da ist es uns für die Zukunft des Theaterspiels in Mittelneufnach nicht bange!“ Nach und nach werden die jungen Talente behutsam in das Ensemble der „Großen“ integriert. Bestes Beispiel ist Spielleiterin Rebecca Zwerger, die als kesse Stewardess erst im Herbst vergangenen Jahres ihr Bühnendebüt gegeben hatte – und jetzt bereits im Regiestuhl des Jugendtheaters Platz nimmt. Nicht weniger als neun Mitwirkende hat sie für die verzwickte Krimikomödie aus der Feder von Christine Steinwasser aufgeboten. Auf die Suche nach dem vermeintlichen Mörder von Baron Ansgar begeben sich Hannah Bentele, Sophia Dreißigacker, Lea Glas, Florian Rusch, Elisa Schorer, Lukas Schorer, Anna Simon, Anna-Lena Vogg und Ramona Zwerger. Denn die Adelsfamilie von Herrschershausen sucht verzweifelt nach Baron Ansgar, ihrem verschwundenen Familienoberhaupt. Dessen Frau Lukretia ist außer sich vor Sorge und auch das Hausmädchen Sophia vermisst den freundlichen Baron schmerzlich. Selbst der Butler Johann wundert sich über das plötzliche Verschwinden seines Herrn. Nur die Tanten Restituta und Honoria vermuten Dietmar Knör, den zwielichtigen Verwalter und Vertrauten der Baronin, hinter dem mysteriösen Verschwinden ihres Neffen. Nur Baron Ansgar selbst, der – putzmunter und quietschfidel – alles leibhaftig verfolgt, versteht die ganze Aufregung nicht. Vor allem nicht, wieso ihn niemand sieht und hört … Ein kniffliger Fall für Kommissarin Else Nehrlich und ihren Assistenten Hugo Geist. (wkl) Infos Vorstellungen am Samstag, 25. Mai (18.30 Uhr), Sonntag, 26. Mai (14.30), Samstag, 1. Juni (18.30) und Sonntag, 2. Juni (14.40) im Gemeindezentrum Mittelneufnach. Eintritt frei, Spenden erwünscht. Kartenreservierungen bei Familie Wenger, Telefon (08262) 510, über die Interent-Seite www.theater-macht-spass.de, sowie an der Tages-/Abendkasse. An den beiden Nachmittagsvorstellungen gibt‘s Kaffee und Kuchen, an den beiden Abendvorstellungen Getränke und einen kleinen Imbiss. (wkl)

Das aktuelle Wetter

Stark bewölkt
11˚ - Stark bewölkt
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.
 

Playlist

Aktuelle Sendung:
RADIO SCHWABMÜNCHEN in der Nacht

05:31 Uhr
Clean Bandit - Rockabye (feat. Sean Paul

05:27 Uhr
Counting Crows - Big Yellow Taxi

05:23 Uhr
Joe Cocker - You Can Leave Your Hat On