Jetzt bei Radio Schwabmünchen:RADIO SCHWABMÜNCHEN - Gut informiert und die beste Musik
Jetzt einschaltenLIVE
HÖREN
Autohaus Siebelhoff

Veranstaltungen im südlichen Landkreis

12.01.2018 - 18.02.2018 Bernd Rummer "Handwerke" Ausstellung im Kunsthaus Schwabmünchen

12.01.2018 - 18.02.2018 Bernd Rummer \

Vernissage am Freiatg, 12. Januar ab 19.30 Uhr im Kunsthaus an der Bahnhofstraße in Schwabmünchen

Weitere Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do von 9.30 - 12 Uhr
Mi 11 - 17 Uhr
So 15 - 17 Uhr

Künstlergespärch So., 28. Januar

17.01.2018 Lesung: Stefan Rosenboom: Italiens wilde Seele -- Ausverkauft --

17.01.2018 Lesung: Stefan Rosenboom: Italiens wilde Seele  -- Ausverkauft --

Italiens wilde Seele - Von stillen Wegen und verborgenen Bergen

Dieses Buch führt auf stillen Wegen, die zum Nachwandern einladen, durch ein unbekanntes und ursprüngliches Italien. Jenseits der Dolomiten, der Badestrände von Rimini und der Gondeln von Venedig. Über mehrere Jahre war Fotograf und Autor Stefan Rosenboom auf mehrtägigen Wanderungen zu allen Jahreszeiten mit Zelt & Rucksack unterwegs, allein, mit der Familie oder mit Freunden, langsam und immer offen für die Bilder und Geschichten am Rande der oft einsamen Pfade.
Entstanden ist ein ungewöhnliches Porträt eines unentdeckten Italiens, mit intensiven Bildern hoher Berge in den Alpen und alter Wälder, wilder Täler und tiefverschneiter Ebenen ganz im Süden. Eine erstaunliche Welt mit Dudelsack, Wölfen und Bären. Von der größten Wildnis Italiens, dem Val Grande, in die Täler der Alpi Maritimi, über die Höhen der Sibillinischen Berge und Ebenen der Abruzzen bis hinunter in die Wälder des Aspromonte, in die mystischen Orsomarso Berge und auf die verschneiten Gipfel des Monte Pollino.
Ergänzt werden die Bilder und Texte des Autors durch persönliche Begegnungen mit Menschen, die in diesen verborgenen Landschaften leben, wie Isabella, der Bergführerin vom Monte Pollino, oder Simone, der mit seinen Schafen durch die steilen Täler der Seealpen zieht.

Mit beeindruckenden Bildern auf der großen Leinwand, perfekt vertont, und mit Lese-, bzw. Erzählpassagen des Autors und Fotografen, entsteht ein wunderbarer Abend, der einen aus dem Alltag reißt und in eine vielleicht unbekannte Welt, die gar nicht so weit weg ist, entfliehen lässt.

Im Anschluss Gelegenheit zum Gespräch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 12,- €, Schüler/ Studenten 9,- €

20.01.2018 Schwarz-Weiß-Ball der Liedertafel

20.01.2018 Schwarz-Weiß-Ball der Liedertafel

Wer wieder einmal Lust hat, ausschweifend zu tanzen, ist beim Schwarz-Weiß-Ball der Liedertafel Schwabmünchen genau richtig.
„Schwarz-Weiß“ steht hier für fröhlich, freundlich, frisch und bunt, so wie sich der Ball seinen Besuchern in ihren eleganten Abendgarderoben anbietet. Mittlerweile ist es das einzige Tanzvergnügen dieser Art in Schwabmünchen.
Garant für stilsichere Musik in allen Richtungen wird die renommierte Band „Sound train“ sein. Beste Gelegenheit also, mit Stimmung und Schwung sein Können auf dem Parkett unter Beweis zu stellen und einen fröhlich-frischen Ballabend zu genießen.
Mit dazu beitragen wird auch der Auftritt des gastgebenden Männerchores und zu vorgerückter Stunde die Showtanzgruppe „Tanzsucht“ mit ihrem neuesten Programm.
Karten- und Platzreservierungen (Eintritt: 18 €) ab 05. Januar direkt unter Tel. 08232 / 71958 (Schatzmeister Hans Plunger). Weitere Ball-Infos: Vorsitzender Wolfgang Wewior (Tel. 08232 / 8412) und www.liedertafel-smue.de.

20.01.2018 Juniorenmasters 2018

20.01.2018 Juniorenmasters 2018

2. Juniorenmasters Turniertag, Samstag, 20. Januar von 9.30 bis 19 Uhr
Modus 32 Teams in vier Turnieren mit zwei Gruppen. Gruppenrunde, Halbfinale, Platzierungsspiele, Finale. Die jeweiligen Finalisten sind für die Endrunde im Februar qualifiziert.

9.30 – 13.15 Uhr Tuniere Gruppen I/J und K/L
Gruppe I: FC Stätzling, TSV Grünwald, SV Hammerschmiede, FT Gern.
Gruppe J: ESV München I, TSV Eching, SpVgg Haidhausen, 1. FC Sonthofen.
Gruppe K: SpVgg Langerringen, ESV  München Freimann, DJK Pasing, TSV Neusäß.
Gruppe L: TSV Schwabmünchen U10, SV Untermenzing, SpVgg Feldmoching, 1. FC Penzberg.

15 -19 Uhr Gruppen E/F und G/H
Gruppe E: SC München U10, FSV Inningen U10, SV Waldperlach U10, 1. FC Penzberg U10.
Gruppe F: TSV München Ost U10, SV Waldeck Obermenzing U10, TSV Landsberg, MTV 1879 Münchenb U10.
Gruppe G: SC Fürstenfeldbruck U11, TSV Schwaben Augsburg U11, FT Starnberg U11, Olympiadorf Concordia U11.
Gruppe F: TSV Schwabmünchen U11, VfR Garching U11, Vfl Pfullingen U11, TSV Peiting U11.

20.01.2018 Spiele von früher

20.01.2018 Spiele von früher

"Hex am Berg 1-2-3" oder "Fischer-wie-tief-ist-das-Wasser" --- Spiele die schon die Großeltern oder Eltern spielten.
Die Kolpingsfamilie Schwabmünchen möchte "Groß und Klein" einladen, alte Spiele von früher kennenzulernen und natürlich auch zu spielen.
"Fachkundige" Eltern und Großeltern sind da und zeigen was früher "in" war.
Samstag, 20. Januar von 14 bis 16 Uhr im Pfarrzentrum Schwabmünchen für Kinder von 5 bis 8 Jahre und alle "Begeisterte".
Anmeldeung bei Tanja Stuhler 08232/78019

25.01.2018 Bookshop Concert: Hundling -- Ausverkauft --

25.01.2018 Bookshop Concert: Hundling -- Ausverkauft --

Der Hundling, das ist der Münchner Phil Höcketstaller, ein Bazi, ein musikalischer Strawanzer, ein bairischer Bluesman auf ¿da Roas¿. An jedem Straßeneck, an jedem Strauch, an jedem Baum findet er etwas Interessantes zu entdecken. Mal Rock'n Roll, mal Folk, mal funky, mal off-beat-lastig streunt der Gitarrist, Sänger und Songwriter durch sehr unterschiedliche Landschaften der amerikanischen Musiktradition. Mit seinen bairischen Texten durchstreift er dabei ein Revier, das von München-Untergiesing bis Chicago reicht, das Große im Kleinen suchend, vom Alltäglichen ausgehend ins Philosophische driftend. Und wie gern Phil Höcketstaller das tut, was er tut, ist live wie auch auf CD unmittelbar hör- und spürbar.
Aktuell tourt Hundling mit seinem Album "Gestern oder im 3. Stock" durch die Lande und ist damit - bereits zum zweiten Mal - bei uns in der Buchhandlung zu Gast.
Begleitet wird er von Steffi Sachsenmeier (Cajon, Gesang) und Klaus Reichardt (Pedal Steel, Mandoline, Ukulele und Gesang).

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 16,- €, Schüler/ Studenten 12,- €

 

01.02.2018 Franz Josef Keilhofer: Mit Holz, Herz und Hand

01.02.2018 Franz Josef Keilhofer: Mit Holz, Herz und Hand

Wieder einmal eine spannende Kooperation, diesmal mit der Möbelschreinerei Lehle (Franz-Kleinhans-Str. 1)!

Im stilvoll passenden Ambiente geht es an diesem Abend um die Liebe zum Holz, und um selbstbestimmtes Leben im Rhythmus der Natur.
Franz Josef Keilhofer ist ein echtes Original: Er lebt und arbeitet im Einklang mit der Natur, ist ein Junge aus dem Berchtesgadener Land und wohnt im Bauernhaus der Familie aus dem Jahr 1710 am Fuße des Watzmanns. Keilhofer ist Holzhandwerker - das vor allem. Hier erzählt er von seiner besonderen Beziehung zum Werkstoff Holz und davon, was die Natur uns lehrt. Er nimmt uns mit in nebelschweres Unterholz, erzählt, warum man die gefällte Eiche in der Erde lagert, dass die Eibe auf der Werkbank den Geruch von dunkler Schokolade verströmt und weshalb jedes einzelne Holzstück immer seine ganz eigene Art der Bearbeitung verlangt. Franz Josef Keilhofers Welt scheint nur aus Bäumen und Hölzern zu bestehen und doch lehrt sie das ganze Dasein. Ein Buch vom Auffinden des richtigen Baumes und vom Erkennen des richtigen Lebens - vom Handwerk des Lebens.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 10,- €, Schüler/ Studenten 8,- €

04.02.2018 Kolping Kinderball im Schwabmünchner Pfarrzentrum

04.02.2018 Kolping Kinderball im Schwabmünchner Pfarrzentrum

Die Kolpingsfamilie Schwabmünchen veranstaltet am Sonntag, den 4. Februar. im Pfarrzentrum Schwabmünchen einen Kinderfaschingsball. Zielgruppe sind Kindergartenkinder und Grundschulkinder. Ein buntes Unterhaltungsprogramm, fetzige Musik und zwei Kindergarden versprechen einen unterhaltsamen Nachmittag. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Beginn ist um 14 Uhr, Einlass ab 13:30 Uhr. Eintrittskarten können ab dem 15. Januar in der Klamotte, Ferdinand-Wagner-Straße, zum Preis von 4€ erworben werden.

06.02.2018 Otto und die Normalverbraucher-Musikalische Schlagerlesung

06.02.2018 Otto und die Normalverbraucher-Musikalische Schlagerlesung

Nach seiner Solotour zur aktuellen CD "Flaschensammler" und seinem Gastspiel als "One-Man Band" von Mathias Kellner, kommt Otto Schellinger im Fasching mit einer 'Schlagerlesung' in die Buchhandlung Schmid, bei der man die deutschen Oldies und Schlager der 50er und 60er Jahre völlig neu entdecken wird.

Dabei werden sich BR Sprecher Clemens Nicol und Otto Schellinger die Bälle in Form von gespielten Stücken, gelesenen Liedtexten, sowie Textanalysen und kritischen Anmerkungen zuspielen. Unterstützt werden sie dabei an der Geige von Andreas Hirth, der auch die seltene Spielkunst der singenden Säge beherrscht. Nach dieser süffisanten musikalischen Unterhaltung wird man "Schmidtchen Schleicher" oder "Marina" garantiert nicht mehr unvoreingenommen anhören können.

Otto Schellinger - Gitarre, Gesang
Clemens Nicol - Sprecher
Andreas Hirth - Geige, singende Säge

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 15,- €, Schüler/ Studenten 10,- €

 

10.02.2018 - 11.02.2018 Juniorenmasters 2018 - Finalturnier

10.02.2018 - 11.02.2018 Juniorenmasters 2018 - Finalturnier

Das große Finalturnier der Juniorenhallenmasters!
Mir den 16 besten Teams aus den Quali-Turnieren und einigen "großen" Namen: Inter Mailand, Erzgebirge Aue, Kickers Offenbach, SV Wehen Wiesbaden, FC St. Pauli, 1. FC Heidenheim, SLASK Wroclaw (POL), Sparta Prag (CZ), Wacker Innsbruck (AUT), Wppertaler SV, FSV Zwickau, Karlsruher SC, A.S. Citadella (I), Alemannia Aachen, FC Ruzinov Bratislava (SLO).

 

17.02.2018 Funkenfeuer in Reinhartshofen

17.02.2018 Funkenfeuer in Reinhartshofen

Die "Weihertaler Kickers" aus Reinhartshofen laden zum traditionellen Funkenfeuer am Samsag, 17. Februar, ab 19 Uhr.
Das Funkenfeuer wird oberhalb des Reinhartshofer Weihers abgebrannt. Kinder werden gebeten sich mit einem Elternteil und Laterne um 19.00 Uhr am alten Feuerwehrhaus (Am Wiesenrain 3, Großaitingen, OT Reinhartshofen) einzufinden.
Um Müll, durch Verwendung von Pappbechern zu vermeiden, bitten wir Sie, Tassen für Glühwein mitzubringen. Für Ihr leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
Der ERlös des Funkenfeuers kommt dem Vereinsheimbau der Weihertaler Kickers zu Gute.

19.02.2018 Sabrina Janesch-Die Goldene Stadt +++ ABGESAGT +++

19.02.2018 Sabrina Janesch-Die Goldene Stadt   +++ ABGESAGT +++

Sabrina Janesch hat sich auf die Spuren des vergessenen Entdeckers der sagenumwobenen "goldenen Stadt" Machu Picchu in Peru begeben und erzählt seine aufregende Geschichte. Ein Roman von großer literarischer Kraft, der uns in eine exotische Welt eintauchen lässt - und zeigt, was es bedeutet, für einen Traum zu leben.

Farbenfroh, detailliert und spannend!
Das sagen Kollegen:
«Makellos geschrieben, fesselnde Figuren, Reichtum, wohin man sieht - plastisch, farbig und unvergesslich.» Sten Nadolny
«Sabrina Janesch hat einen großen Abenteuerroman geschrieben, phantastisch anmutend und doch historisch wahr - eine Hommage an die Grenzenlosigkeit der menschlichen Neugier.» Alberto Manguel

In der Pause oder im Anschluss wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 10,- €, Schüler/ Studenten 8,- €

 

22.02.2018 Bookshop Concert: Alex Cumfe

22.02.2018 Bookshop Concert: Alex Cumfe

"In niederbayerischer Mundart lies die junge Liedermacherin (...) mit fantastischem Gesang, Stimmungen und Gefühle aus dem Alltag nachvollziehen", schrieb die Schwabmünchner Allgemeine nach dem wunderbaren Konzert 2016 bei uns. Jetzt ist sie wieder da!

Intensiv und zart, leicht und melancholisch, optimistisch und zurückhaltend.
Die Musik von Alex ist kontrastreiche Popmusik. Mutig und berührend, so vielfältig wie das Leben selbst. Ihre Songs erzählen Geschichten, transportieren Stimmungen, bleiben im Ohr und gehören unverwechselbar zu ihr selbst.
Ihre ausdrucksstarken Texte, ihre Musikalität, sowie ihre Unbeschwertheit und der warmherzige Humor brachten sie 2014 ins Finale des 'Heimatsound-Wettbewerbs' des Bayerischen Rundfunks und auf eine Bühne mit Hubert von Goisern und Haindling.
Alex Cumfe wird an diesem Abend von Ben Treimer an der Gitarre, sowie Tobias Wöhrer am Bass begleitet.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 15,- €, Schüler/ Studenten 10,- €

01.03.2018 Christoph Poschenrieder-Kind ohne Namen

01.03.2018 Christoph Poschenrieder-Kind ohne Namen

In seinem neuen Roman erzählt Christoph Poschenrieder nach eigener Aussage eine Geschichte übers Fremdsein und das, was möglicherweise Heimat ausmacht. Über guten Willen und böse Machenschaften, über das Benutzen von Menschen für eigene Zwecke. Über das gut Gemeinte und schlecht Gelungene.

"Nach einem Jahr an der Universität kommt Xenia in ihr Heimatdorf am Ende der Welt zurück. Sie ist schwanger, doch niemand soll das wissen.
Als ein Dutzend Fremde aus dem Nahen Osten in der Schule einquartiert wird, gerät das Dorf in Aufruhr. Um den Frieden wiederherzustellen, lässt sich Xenias Mutter auf einen verhängnisvollen Handel mit dem gefürchteten Burgherrn ein. Was sie nicht weiß: Sie gefährdet damit das ungeborene Kind."

Für einen spannenden musikalischen Rahmen sorgen Abathar Kmash (Oud) und Stefan Noelle (Tar, Bendir, Riq, Gitarre, Gesang), alias NUN.
Abathar Kmash aus Al-Suwayda in Syrien und Stefan Noelle aus München begegnen sich in diesem neuen musikalischen Duo auf ganz selbstverständliche Weise zwischen Orient und Okzident, geprägt von der Freude am Musizieren.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr.
Eintritt 12,- €, Schüler/ Studenten 9,- €

03.03.2018 Die Johnny Gibson Sohw 2018

03.03.2018 Die Johnny Gibson Sohw 2018

Nach der tollen Show im März 2017 findet am 03.03.2018 zum zweiten Mal die „Johnny Gibson Show“ in der Stadthalle Schwabmünchen statt.
Ein von Bluesrock und Rock `n´ Roll geprägter, musikalischer Abend, welcher von Johnny Gibson moderiert wird.
Neben „Johnny Gibson and Band“ dürfen Sie sich dieses Jahr auch auf die Rock `n‘ Roll-Band „The Kickstarters“ als Special-Guest freuen!
Zwei Bars für den Getränkeausschank sind für Sie geöffnet!


TICKETS:
EUR 19,00 - Saal (EG) - Vorverkauf
EUR 23,00 - Saal (EG) – Abendkasse
Rabatt auf Schülertickets: EUR 5,00
Kartenvorverkauf ab 02.10.2017 bei:
Buchhandlung Schmid
Fuggerstraße 14, 86830 Schwabmünchen
und bei
"Veranstaltungen A. Scholz" unter 08232/1846180
Schwabenstr. 18, 86836 Klosterlechfeld


10.03.2018 Bookshop Concert: More Maids feat. Sandra Steinort

10.03.2018 Bookshop Concert: More Maids feat. Sandra Steinort

Zum zweiten Mal feiern wir den St. Patrick's Day in den Ulrichswerkstätten Schwabmünchen (Töpferstr. 11) und freuen uns wieder auf eine tolle Kooperation!

Mit den More Maids, den "First Ladies of Irish Folk", haben wir eine grandiose und mitreissende Topband aus der Cara-Agentur am Start, an diesem Abend ergänzt durch die Cara-Mitbegründerin Sandra Steinort.
Keiner, der die "More Maids" live erlebt hat, kann sich ihrem Charme entziehen. Das Markenzeichen der Band ist der vierstimmige Gesang, im Mittelpunkt steht die samtige Stimme Barbara Coerdts. Die Songs sind teils typisch irisch, teils haben sie Acoustic-Pop Einflüsse, sind aber durchweg in der irischen Tradition des "Storytelling" verwurzelt. Die More Maids überzeugen jedoch nicht nur vokal, sie spielen auch ihre typisch irischen Instrumente meisterhaft und lassen zwischen den Liedern immer wieder mit flotten Tanzstücken die Funken fliegen. Barbara Hintermeier, der jugendliche Neuzugang an der Fiddle, beeindruckt auf der ganzen Linie und ist eine der besten Geigerinnen, die die deutsche Szene zu bieten hat. Marion Fluck setzt Glanzpunkte auf diversen Flöten, Whistles und Akkordeon, Barbara Coerdt unterstreicht das Ganze mit eindrucksvollem Bouzoukispiel und Sandra Steinort ergänzt das Trio auf der Flöte. Ein Konzertabend mit Wohlfühlgarantie, und das trotz der teils schaurigen Mordballaden und den vielen gebrochenen Herzen (nur in den Liedern, versteht sich!)

Barbara Coerdt: vocals, Irish bouzouki
Barbara Hintermeier: vocals, fiddle
Marion Fluck: vocals, Irish concert flute
Sandra Steinort: vocals, flutes

Einlass ab 19:00 Uhr, mit kleinem Vorprogramm, Guinness vom Fass, Slyrs-Whisky-Stand und Stew (auch vegetarisch).
Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr.

Eintritt 20,- €, Schüler/ Studenten 15,- € im VVK,
22,- €, Schüler/ Studenten 17,- € an der Abendkasse

15.03.2018 Auf A Wort - S.T.S. Cover Band

15.03.2018 Auf A Wort - S.T.S. Cover Band

2012 hat die österreichische Austro-Popband STS ihr letztes Konzert gegeben. Seither hat man von den Musik-Ikonen aus der Steiermark nicht mehr viel gehört. Dass sie trotzdem nicht in Vergessenheit geraten, dafür sorgen die sechs Musiker der STS-Coverband „Auf A Wort“. Mit ihrem Konzert am Donnerstag, 15. März 2018, um 20 Uhr in der Stadthalle Schwabmünchen präsentiert die Band das Beste, was das Nachbarland musikalisch zu bieten hat und beweist, dass eine Coverband mehr sein kann als eine bloße Kopie.
Auf A Wort präsentiert die S.T.S. Songs so authentisch, dass die Besucher ein ganz außergewöhnliches S.T.S. Feeling erhalten.
Im Jahre 2008 wurde die 6-köpfige Band „Auf A Wort“ mit dem Ziel gegründet, die einzigartige Musik Ihrer Ikonen, der steirischen Kult-Band STS (Steinbäcker, Timischl, Schiffkowitz) möglichst authentisch zu spielen.
Viel ist seitdem passiert. Knapp 300 sehr erfolgreiche, oft ausverkaufte Konzerte in über 40 verschiedenen bayerischen Landkreisen sowie Österreich hat die Band aus dem Chiemgau mittlerweile absolviert! Für viel Abwechslung und Kurzweile sorgen die verschiedenen musikalischen Interpretationen der Band – mal „unplugged“ nur mit Akustik-Gitarren, oder zusätzlich mit Klavier oder aber mit kompletter Band. Mittlerweile hat die Band über 70 Songs von STS in Ihr Repertoire aufgenommen.
Neu im Programm sind jetzt auch eigene Songs im Stile von STS.
Auch durch die sympathische und lockere Moderation schafft es die Band immer wieder, bei den Konzerten nicht nur musikalisch voll zu überzeugen.
Die Gäste erwartet ein gepflegtes, abwechslungsreiches Konzert auf hohem musikalischem Niveau mit einer Zeitreise durch das vielfältige Repertoire der bereits seit über 30 Jahre bestehenden steirischen Kult-Band STS.
Der bisherige Höhepunkt in der fast 10-jährigen Erfolgsgeschichte fand am 18.04.2016 im ausverkauften, legendären Circus-Krone-Bau in München statt – der Veranstaltungsstätte, in der auch die Original-Künstler des Austropop zu Gast waren!

Wo - Stadthalle Schwabmünchen
Wann - 15. März 2018
Einlass - 19 Uhr
Beginn - 20 Uhr
Eintritt ab 24 Euro
Kartenvorverkauf: www.eventim.de
Crosslauf Schwabmünchen (Tel. 08232/9973600)
Autohaus Schönwetter Schwabmünchen
Alte Apotheke Schwabmünchen
WEIHER sport&media
(Tel. 0177/2726010 · www.weiher-media.de)

Mehr Infos:
www.aufawort.de

 

15.03.2018 Bookshop Concert: San2 & Sebastian

15.03.2018 Bookshop Concert: San2 & Sebastian

Sie sind wieder da, nach ihrem großartigen Auftritt im Februar 2017 bei uns!

Bei der Talentshow Rising Star haben sie im TV ein Millionenpublikum erreicht, aber ihre Mission ist eine ganz andere. San2 & Sebastian haben ihn noch - den Blues. Die beiden Thirtysomething spielen klas-sischen Rhythm & Blues und Soul mit einer Selbstverständlichkeit, dass es eine Freude ist. Der Energie ihrer Liveaufritte kann man sich dabei kaum entziehen und egal ob kleiner Club oder großes Festival, die beiden schaffen es stets jedes Publikum zu begeistern und für sich zu gewinnen.
San2 ist ein begnadeter Soulsänger und Harpspieler und Front- mann seiner Soul Patrol. 2016 erschien sein neues Album Hold On, produziert von Jamie Cullum¿s Mentor Geoff Gascoyne. Das Album erregte viel Aufsehen in der europäischen Blues und Soul Szene und brachte auch das Duo auf neue musikalische Ideen.
Sebastian Schwarzenberger, der großartige Bluesgitarrist aus dem Herzen Oberbayerns, der ständig nach neuen Herausforderungen und Stilrichtungen sucht, ist mit San2 und seiner Band bereits seit fast 10 Jahren auf Tour. Im Duo bedient er die ganze Palette akustischer Gitarren, die er alle meisterlich spielt.
San2 & Sebastian ist eines gemein: ihre musikalischen Wurzeln tragen sie tiefgründig und ehrlich vor. Und das vergessen sie auch bei der Suche nach Neuem nie.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 16,- €, Schüler/ Studenten 12,- €

21.03.2018 Dennis Gastmann: Der vorletzte Samurai

21.03.2018 Dennis Gastmann: Der vorletzte Samurai

Dennis Gastmann entdeckt das Land der Rätsel, Regeln und Rituale: Japan. Die Jahrhunderte der Abschottung liegen weit zurück, und doch wirkt dieses Land bis heute unvergleichlich fremd und geheimnisvoll. Gastmann macht sich auf, es zu erkunden, und er ist nicht allein - seine Frau, die aus einer alten Samurai-Familie stammt, begleitet ihn. Die beiden bereisen den ganzen Inselstaat, von den Seen der Götter auf Hokkaido bis zu den Vulkanen auf Kyushu, und verlieren sich im Lichterrausch von Tokyo, Kyoto und Osaka. Japan, wie es sich der Westen vorstellt, erlebt Gastmann im Neongewitter eines Roboterrestaurants. In den "Höllen" von Beppu dagegen, das für seine heißen Quellen bekannt ist, sehnt er sich nach Ruhe und begegnet dem Tod, der plötzlich rauchend vor ihm sitzt. Schließlich, auf dem Tempelberg Kuyasan, sucht er nach dem Sinn, um am Ende eines rastlosen Sommers doch noch in den Lotussitz zu finden. Dennis Gastmanns Reiseerzählung ist das faszinierende Porträt eines Landes zwischen Ordnung und Anarchie, Besessenheit und Zen - und ein sehr persönliches Abenteuer: Kann ein "Gaijin", ein Fremder, eine Kultur verstehen, die ein Fremder gar nicht verstehen kann?

Die Fotos aus dem Buch gibt es an diesem Abend auch auf der Leinwand zu bewundern.

In der Pause oder im Anschluss Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 14,- €, Schüler/ Studenten 10,- €

22.03.2018 Marco Tschirpke: Empirisch belegte Brötchen

22.03.2018 Marco Tschirpke: Empirisch belegte Brötchen

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2018, u.a.Preisträger des Deutschen Kabarettpreises, des Klagenfurter Kleinkunstpreises und des Stuttgarter Besens des SWR!

Was der Espresso für Kaffeeliebhaber, ist Marco Tschirpkes Wortkunst für die übersättigte Kabarettwelt: hochkonzentriert, schwarz, kurz und wirksam. Doch Obacht: Mit seinem neuesten Band zieht Tschirpke seinen Lesern das Zwerchfell über die Ohren. Seine Gedichte und Geschichten über das Absurde im Alltäglichen fangen meist harmlos an, biegen dann aber um die Ecke und führen in Abgründe - oder enden in grotesken Paradoxien. Ein Panoptikum der Pointen - erhellend, bezaubernd, meisterlich komponiert. Oder, wie der Dichter es selbst formuliert: "Kurz zu sein: ein Meilenstein."
Der Deutschlandfunk meint: "Furiose Verse, famose Geschichten: "mal hintersinnig, mal feinsinnig, oft irrsinnig - in jedem Fall immer clever."
Dazu gibt's Lieder, komponiert, gesungen und auf dem Piano begleitet vom mehrfach preisgekrönten Autor höchstselbst.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 15,- €, Schüler/ Studenten 10,- €

07.04.2018 Bookshop Concert: Andreas Dombert

07.04.2018 Bookshop Concert: Andreas Dombert

Ein ganz besonderer musikalischer Abend!

Auszeit von der Zeit
Der Komponist und Gitarrist Andreas Dombert (*1979), 2017 für den ECHO JAZZ in der Kategorie Gitarrist nominiert, ist ein Musiker mit beeindruckendem Horizont. Er lernte klassisches Klavier, studierte Jazzgitarre an der Hochschule für Musik Nürnberg und spielte mit einigen der größten lebenden Jazzgitarristen: u. a. Pat Martino, Larry Coryell und Ulf Wakenius. Doch selbst die Weiten der Musik genügen ihm nicht ganz. Seit 2015 studiert er Musikwissenschaft und Philosophie an der Universität Regensburg. Dort lernte er den faszinierenden Klangkosmos der Minimal Music kennen – und lieben.
Was Dombert an diesem um 1960 entstandenen Musikstil interessiert, ist dessen pulsierende und soghafte Wirkung, die durch ständige Wiederholung von kleinsten musikalischen Motiven entsteht. Töne und Klänge durchweben den Raum und beginnen gleichsam zu schweben. Durch sich extrem langsam verändernde musikalische Prozesse entsteht ein neuartiges Gefühl: ein „Überangebot“ an Zeit. Welch ein Segen in einer immer hektischer werdenden Welt! An diesem besonderen Konzertabend präsentiert Andreas Dombert stilprägende Kompositionen im Original oder in Bearbeitung wie „Electric Counterpoint“ oder „Piano Phase“ von Steve Reich. Außerdem stellt er Eigenkompositionen und seine ganz eigene künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Minimal Music vor. Dabei lässt er seine vielfältigen musikalischen Erfahrungen aus Klassik, Pop- und Jazzmusik einfließen.

In der Pause oder im Anschluss Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Eintritt 12,- €, Schüler/ Strudenten 9,- €

12.04.2018 Bookshop Concert: Michi Marchner: Ausnahmsweise wie immer

12.04.2018 Bookshop Concert: Michi Marchner: Ausnahmsweise wie immer

Ein ganz besonderer musikalischer Abend!

Auszeit von der Zeit
Der Komponist und Gitarrist Andreas Dombert (*1979), 2017 für den ECHO JAZZ in der Kategorie Gitarrist nominiert, ist ein Musiker mit beeindruckendem Horizont. Er lernte klassisches Klavier, studierte Jazzgitarre an der Hochschule für Musik Nürnberg und spielte mit einigen der größten lebenden Jazzgitarristen: u. a. Pat Martino, Larry Coryell und Ulf Wakenius. Doch selbst die Weiten der Musik genügen ihm nicht ganz. Seit 2015 studiert er Musikwissenschaft und Philosophie an der Universität Regensburg. Dort lernte er den faszinierenden Klangkosmos der Minimal Music kennen – und lieben.
Was Dombert an diesem um 1960 entstandenen Musikstil interessiert, ist dessen pulsierende und soghafte Wirkung, die durch ständige Wiederholung von kleinsten musikalischen Motiven entsteht. Töne und Klänge durchweben den Raum und beginnen gleichsam zu schweben. Durch sich extrem langsam verändernde musikalische Prozesse entsteht ein neuartiges Gefühl: ein „Überangebot“ an Zeit. Welch ein Segen in einer immer hektischer werdenden Welt! An diesem besonderen Konzertabend präsentiert Andreas Dombert stilprägende Kompositionen im Original oder in Bearbeitung wie „Electric Counterpoint“ oder „Piano Phase“ von Steve Reich. Außerdem stellt er Eigenkompositionen und seine ganz eigene künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Minimal Music vor. Dabei lässt er seine vielfältigen musikalischen Erfahrungen aus Klassik, Pop- und Jazzmusik einfließen.

In der Pause oder im Anschluss Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Eintritt 12,- €, Schüler/ Strudenten 9,- €

18.04.2018 Klaus Cäsar Zehrer

18.04.2018 Klaus Cäsar Zehrer

Boston, 1910. Der elfjährige William James Sidis wird von der amerikanischen Presse als »Wunderjunge von Harvard« gefeiert. Sein Vater Boris, ein bekannter Psychologe mit dem brennenden Ehrgeiz, die Welt durch Bildung zu verbessern, triumphiert. Er hat William von Geburt an mit einem speziellen Lernprogramm trainiert. Durch Anwendung der Sidis-Methode könnten alle Kinder die gleichen Fähigkeiten entwickeln wie sein Sohn, behauptet er. Doch als William erwachsen wird, bricht er mit seinen Eltern und seiner Vergangenheit. Er weigert sich, seine Intelligenz einer Gesellschaft zur Ver­fügung zu stellen, die von Ausbeutung, Profitsucht und Militärgewalt beherrscht wird. Stattdessen versucht er, sein Leben nach eigenen Vorstel­lungen zu gestalten – mit aller Konsequenz.

Klaus Cäsar Zehrer, geboren 1969 in Schwabach, ist promovierter Kulturwissenschaftler und lebt als freier Autor, Herausgeber und Übersetzer in Berlin. Er veröffentlichte u.a. zusammen mit Robert Gernhardt die Anthologie ›Hell und Schnell‹, das Standardwerk der deutschsprachigen komischen Lyrik. ›Das Genie‹ ist sein erster Roman.

In der Pause oder im Anschluss Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Eintritt 10,- €, Schüler/ Studenten 8,- €

26.04.2018 Christoph Theussl: Theussl's Welthitz

26.04.2018 Christoph Theussl: Theussl\'s Welthitz

Grandioses Musikkabarett des Österreichers und Wahlmünchners!

Bereits an der Seite von Moses Wolff hat Christoph Theussl das Publikum in der Buchhandlung begeistert. Höchste Zeit also für einen Soloabend bei uns!

Ein satirischer Streifzug durch die Populärmusik. Wussten Sie, dass die besten Songs eigentlich schon geschrieben sind? Seltsamerweise meistens von demselben, nämlich von: Christoph Theussl! Das wissen wirklich nur die wenigsten. 'Theussl's Welthitz' gibt Aufschluss und Einblicke in die Sternstunden der Musikgeschichte. Ein Muss für jeden, der die Wahrheit in Verbindung mit guter Musik liebt.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Eintritt 12,- €, Schüler/ Studenten 9,- €.

02.05.2018 Bookshop Concert: Steve Crawford, Sabrina Palm & Conor Mallon

02.05.2018 Bookshop Concert: Steve Crawford, Sabrina Palm & Conor Mallon

8Als Duo touren Steve Crawford & Sabrina Palm seit einigen Jahren durch Europa. Nun bringen sie den irischen Dudelsackspieler Conor Mallon mit nach Deutschland. Der junge Ire ist All-Ireland-Champion auf den Uilleann Pipes und hat einen Preis der BBC für junge Musiker in Nordirland gewonnen. Mit seiner Band Connla ist Conor schon weltweit auf Festivals aufgetreten und war 2017 mehrere Wochen in Deutschland auf Tournee. Steve Crawford ist Sänger und Gitarrist aus Aberdeen, Schottland. Mit seinen Bands wie Ballad of Crows und Catford, sowie im Duo mit dem Mundharmonikaspieler Spider MackKenzie ist er schon durch ganz Europa getourt. Gemeinsam mit der Bonner Fiddlerin Sabrina Palm präsentieren die beiden Musiker Musik aus ihrer jeweiligen Heimat. Mit einer einfühlsamen Stimme entführt Steve die Zuhörer in die Weiten des Schottischen Hochlands. Es geht in den Liedern um Liebe und Tod, die See und die Berge. Bei fetzigen Jigs, Reels und Strathspeys begeistern Conor Mallon und Sabrina Palm das Publikum. Da bleibt kein Fuß ruhig. Die Bonnerin spielt seit ihrer Jugend keltische Musik und hat als erste Deutsche die Prüfung zum Lehrer für traditionelle Musik in Dublin bestanden. Die drei Musiker ergänzen sich so perfekt wie die verschiedenen Geschmacksnuancen eines guten Whiskys - gut, dass es den sowohl in Irland, als auch in Schottland gibt...

... und in Bayern ;)

In der Pause Gelegenheit zum Plausch, bei einem Bierchen aufs Haus.

Eintritt 18,- €, Schüler/ Studenten 12,- €

09.05.2018 Krimicouch: Stefan Slupetzky - Die Rückkehr des Lemming -- Ausverkauft --

09.05.2018 Krimicouch: Stefan Slupetzky - Die Rückkehr des Lemming -- Ausverkauft --

Die 6. Schwabmünchner Krimicouch, wie gewohnt im Einrichtungshaus Bruckner, bietet neben schwarzhumoriger Krimispannung aus Wien gleich noch ein außergewöhnliches Konzertschmankerl!

Stefan Slupetzky ist preisgekrönter Autor der witzigen, skurrilen und abgründig bösen Krimireihe um den Privatermittler und ehemaligen Polizisten Leopold Wallisch, Spitzname «Lemming».
Außerdem ist er Musiker, Sänger, sowie Texter des Trio Lepschi, und bringt an diesem Abend noch seinen Musikerkollegen Martin Zrost (Komposition, Arrangement, Gesang, Gitarre, Klarinetten) mit nach Schwabmünchen. Auf dem Programm steht eine zeitgenössische Interpretation der originalen Wiener Schrammelmusik, mit viel Charme und ebenso viel Witz.

Zum aktuellen Fall "Die Rückkehr des Lemming":
Eine Straßenbahn, ein ehemaliger Kriminalbeamter und zwei schräge Vögel: Der Lemming ist zurück.
Der junge Straßenbahnfahrer Theo Ptak ist jedenfalls bis über beide Ohren in eine Frau verliebt, die jeden Morgen in seinen Triebwagen steigt. Eines Tages muss er entsetzt mit ansehen, wie sie von zwei Männern entführt wird. Theo bittet den ehemaligen Kriminalbeamten Leopold Wallisch, auch Lemming genannt, um Hilfe.
Widerwillig macht sich der Lemming mit Theo auf die Suche nach den Kidnappern, und bald stoßen die beiden auf die erste Leiche, einen Reisejournalisten.
Was zwei seltsame Vögel namens Kaspar und Pannonia mit diesem Fall zu tun haben, liegt noch im Dunklen. Sie sitzen kurz nach dem 30-jährigen Krieg im Laderaum eines Ostindienseglers und fahren die afrikanische Küste entlang.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus, oder/ und zu einem Rundgang durch das Möbelhaus ;)

Eintritt 14,- €, Schüler/ Studenten 10,- €
Karten gibt es bei uns, Reservierungen unter 08232/ 71952,

16.05.2018 Bookshop Concert: Alexandrina Simeon's Ocean Trio - Ocean Tales

16.05.2018 Bookshop Concert: Alexandrina Simeon\'s Ocean Trio - Ocean Tales

Ein Abend über das Meer, mit Alexandrina Simeon's Ocean Trio als musikalischem Highlight, und homöopathisch dosierten Texten zum Thema, gelesen vom Buchhändler.

Alexandrina Simeon ist zwischen Bulgarien und Deutschland zu Hause. Geboren in Varna, Bulgarien, lebt die Sängerin und Komponistin seit Jahren in Deutschland. Im Jazz hat sie ihre Musik gefunden, deren Offenheit und Durchlässigkeit ein fruchtbarer Boden für ihre kulturellen Wurzeln sind. Mit ihrem Jazzquintett und ihrem kreativen World-Jazz ist sie auf deutschen und bulgarischen Festivals, sowie in der Jazzszene präsent. Besonders ihre aktuelle CD „OCEAN TALES“ beleuchtet die Heimat von Alexandrina Simeon. Die Zuhörer treffen auf die bulgarische Sprache, auf uralte Melodien und Rhythmen des musikalischen Erbes am östlichen Rand Europas, das sich mit westeuropäischem Jazz kunstvoll vermischt.

Das OCEAN TRIO mit Alexandrina Simeon (voc), und den hochkarätigen Begleitmusikern Daniel Mark Eberhard (p) und Stephan Holstein (cl/sax) wird in dieser intimen Besetzung einen Teil der aktuellen Songs vorstellen, sowie auch Klassisches und Außergewöhnliches aus der Jazz-Literatur.

Daniel Mark Eberhard arbeitete u.a. als musikalischer Leiter für das ZDF und ist neben Rundfunkaufnahmen auf über 30 CDs/DVDs bei namhaften Labels mit musikalischen Projekten von Jazz, Blues, Soul, Pop über Weltmusik/Crossover und Klassik zu hören.
Stephan Holstein war u.a. Soloklarinettist der Münchner Philharmoniker und hat an der Seite unzähliger namhafter Größen aus der Jazz-, Blues- und Weltmusik-Szene gespielt. 1995 erhielt er den Bayerischen Staatsförderpreis als Jazzklarinettist.�

Passend zum CD-Titel und Namen des Ensembles gibt es an diesem Abend den ein oder anderen Text über das Meer.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Eintritt 16,- €, Schüler/ Studenten 12,- €
Beginn: 20 Uhr

05.06.2018 Bookshop Lesung: Markus Huth "Ohne Plan durch Kirgistan"

05.06.2018 Bookshop Lesung: Markus Huth \

Job weg, Frau weg - dass man vor seinen Problemen nicht weglaufen kann, hält Markus Huth für Unfug. Als ihm ein Freund vorschlägt, nach Kirgisistan zu reisen, willigt er sofort ein. Denn was liegt näher, als bis ans Ende der Welt zu flüchten? Aber Huth hat keine Ahnung, worauf er sich da einlässt. Er wird von einem Taxifahrer verkauft und findet sich in einer Stadt wieder, in der ausschließlich alte deutsche Autos fahren. Er zittert vor dem Taliban, muss beim kirgisischen Volkssport Tischtennis antreten und dann ist da noch das verdammte Pferd. Trotzdem will er am Ende nicht mehr weg. Ein wildes Abenteuer auf der anderen Seite des Planeten, wo Ost und West, Sowjetismus und Moderne sich treffen.

Die atmosphärischen Fotos, die der Autor auf seinen Reisen durch Kirgisistan gemacht hat, gibt es an diesem Abend natürlich auf der Leinwand.

»Zum Schreien komisch! Ein kurioser Roadtrip durch ein sehr ursprüngliches Land.«
hr1 Genau meins (28.06.2017)

Markus Huth, Jahrgang 1982, ist Autor und Fotograf. Er volontierte bei der Nachrichtenagentur dapd und studierte Geschichte und Archäologie in Berlin und Moskau. Er ist Chefredakteur des Reportage-Magazins "Weltseher" und hat schon viele entlegene Gegenden bereist, aber nirgends wäre er so gern geblieben wie in Kirgisistan. Derzeit lebt Markus Huth im bulgarischen Plovdiv.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.
Beginn: 20 Uhr

Eintritt 10,- €, Schüler/ Studenten 8,- €

WETTER

Das Wetter in Schwabmünchen

Buchhandlung Schmid
Blackout Sports
Begegnungsland Lech Wertach
Fensterbau Hartmann
Germars Best Burger and Pizza
TecShop Schwabmünchen
Raiffeisenbank Schwabmünchen eG
Der Drucktreff
TOPSTAR